grafische Arbeiten auf Papier, Holz oder Leinwand

Ich arbeite vorwiegend schwarz-weiß, um eine möglichst große Konzentration auf die Komposition zu ermöglichen.

An der Hochschule für Bildende Künste Dresden stießen meine Experimente, beim Linolschnitt die Reliefstruktur der Werkzeuge im Linoleum im Druck sichtbar werden zu lassen, auf Unverständnis.

In den Jahren 1994 und 1995 habe ich in den grafischen Werkstätten am Royal College of Art, London, in dem Assistenten Alan Bird einen Helfer gefunden, an dieser technischen Frage zu arbeiten. Ich habe ein Jahr lang mit unterschiedlichen Papieren, Farben und Maschinen Druckvarianten durchgespielt.

Weiterlesen …

Ambossdrucke

Grafiken