Seit 2002: Honorartätigkeit: Kreativtechniken,
Entwicklung von Angeboten für die Erweiterung des Kunstunterrichts und die Integration künstlerisch-ästhetischer Prozesse in den Lernprozess: fächerübergreifend (ARTuS!-Projekt)
Weiterbildung für KunsterzieherInnen

Haben Sie sich auch immer gefragt, warum es "Lehrer" für sämtliche Fächer gibt, für Kunst jedoch nur "Erzieher"?

Kreativtechnik

Ich versuche, gestalterisch größtmögliche Freiräume zuzulassen. Gestaltungslehre wie ich sie verstehe sollte eine Hilfe sein, Bewusstsein für Formen zu entwickeln, um größtmögliche Übereinstimmung von Inhalt und Form zu erarbeiten. So muss in jedem Fall individuell korrigiert werden. Deshalb richtet sich meine Lehre nach dem jeweiligen Entwicklungsstand der Teilnehmer.
In Förderschulen habe ich 7 Jahre Erfahrungen gesammelt, einfache kreative und motorische Übungen mit großem gestalterischem Freiraum zu entwickeln. So entstand z.B. in der Förderschule Elsterwerda in den Jahren 2003-2006 eine umfangreiche Projektarbeit zum Thema „Lebensraum Wald“ sowie ein von den Schülern selbst entwickeltes Konzept mit Portfolio für die Neugestaltung der Cafeteria. Anspruchsvolle Ergebnisse sind jedoch nur das Nebenprodukt...

Weiterlesen …